FAQ Deutsch


Was beinhaltet die Teilnahme an einer Studie?

Wir führen eine große Anzahl an Studien mit verschiedenen Methoden durch, abhängig vom Alter des Kindes und der jeweiligen Forschungsfrage. Manche Studien sind wie ein einfaches Spiel gestaltet: Dabei werden spielerisch spannende Aufgaben gelöst, wie zum Beispiel versteckte Gegenstände gesucht. In anderen Studien sehen sich die teilnehmenden Babys Bilder oder kurze Videos an, und wir erfassen, wie sie auf die Geschehnisse auf dem Bildschirm reagieren, wo sie genau hinschauen, und für wie lange. Wir haben auch Studien, bei denen wir die Gehirnaktivität der Kinder messen, während sie sich eine Szene ansehen. Dadurch können wir analysieren, wie die zerebrale/neurale und die geistige Entwicklung zusammenhängen. Vor der Studienteilnahme erhalten Sie detaillierte Informationen zu dem Forschungsprojekt, an dem Ihr Kind teilnehmen wird, und während der Studie bleiben Sie die gesamte Zeit bei Ihrem Baby.


Wie lang dauern Studien?

Unsere Studien dauern normalerweise 5-10 Minuten, aber der gesamte Besuch nimmt etwa eine halbe Stunde in Anspruch: Wir planen genügend Zeit ein, damit Ihr Kind sich an die neuen Menschen und die neue Umgebung gewöhnen kann. Außerdem können Sie ihr Baby in Ruhe vor oder nach der Studie füttern und wickeln; dafür stellen wir im Babylabor Räumlichkeiten zur Verfügung.


Wie kann ich mich anmelden?

Wenn Sie uns via Telefon oder E-mail kontaktieren, um an unserer Forschung teilzunehmen, fragen wir Sie zunächst nach einigen Informationen für unsere Datenbank (Name, Geschlecht und Geburtsdatum Ihres Kindes, sowie Ihre Kontaktinformationen). Sobald Ihr Kind das richtige Alter für eine unserer Studien erreicht, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um einen passenden Termin für Ihren Besuch im Babylabor zu verabreden.


Wie lang werden die Daten meines Babys aufbewahrt?

Wir speichern die Daten unserer Versuchspersonen, bis diese 5 bzw. 10 Jahre alt werden (je nachdem, welches Einverständnis gegeben wurde), aber selbstverständlich können wir sie jederzeit auf Anfrage löschen. Die Daten werden auf passwortgeschützten Computern gelagert und können nur durch autorisiertes Personal abgerufen werden. Wir stellen sicher, dass unsere Prozeduren zum Umgang mit Daten den Auflagen der DS-GVO entsprechen.


Kann ich meine älteren Kinder ins Babylabor mitbringen?

Ja, natürlich! Während Sie mit Ihrem Baby an der Studie teilnehmen, werden Ihre älteren Kinder von uns beaufsichtigt.


Was können wir von dieser Forschung lernen?

Ziel unserer Studien ist es, Einblick in generelle Eigenschaften der geistigen Entwicklung von Kleinkindern in verschiedenen Altersstufen zu erlangen. Deshalb untersuchen wir das Verhalten von Kindern als Gruppe, anstatt individuelle Unterschiede zu erheben. Es gibt in unseren Studien keine “guten” oder “schlechten” Antworten. Sobald eine Studie abgeschlossen ist, teilen wir die Ergebnisse mit den Eltern aller teilnehmenden Kinder.


Woher haben Sie meine Adresse?

Budapester Babylabor: Das ungarische Gesetz LXVI. von 1992 erlaubt dem Zentralamt für Verwaltungsdienste und elektronische öffentliche Dienstleistungen, Daten aus dem staatlichen Bevölkerungsregister nach Antrag zu Forschungszwecken zur Verfügung zu stellen. Unsere Forschung wurde gründlich von diesem Amt geprüft und zugelassen. Dadurch sind wir berechtigt, regelmäßig die Adressen von bestimmten in Budapest geborenen Babys anzufordern, darunter auch die von Ihrem Kind. Diese Adresse wird nur dazu verwendet, unseren Brief zu adressieren, und wird anschließend nicht gespeichert.

Wiener Babylabor: Wir haben bei der Datenschutzbehörde einen Antrag gestellt, für wissenschaftliche Forschungszwecke aus dem lokalen Melderegister der Stadt Wien Adressdaten ermitteln zu dürfen. Nach unserem Verständnis stellt § 16b MeldeG in Verbindung mit § 7 DSG eine rechtliche Grundlage für die Übermittlung von personenbezogenen Daten aus dem Melderegister an wissenschaftliche Einrichtungen zu Forschungszwecken dar.


Wer führt die Studien durch?

Die Studien werden von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Doktorand*innen und geschulten studentischen Hilfskräften durchgeführt.


Wo ist das Forschungszentrum?

Unsere Forschungszentren sind in zwei wunderbaren Städten gelegen: Budapest und Wien.

In Budapest finden Sie uns in der Október 6 Straße, in der Nähe der Basilika, welche einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Wenn Sie mit dem Auto kommen, stellen wir eine kostenlose Parkmöglichkeit in der LIBERTY SQUARE Garage zur Verfügung.

In Wien sind wir gerade dabei, unser Babylabor in der Quellenstraße 51 zu eröffnen. Das Zentrum ist einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wenn Sie mit dem Auto kommen, stellen wir eine kostenlose Parkmöglichkeit im Gebäude zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Falls Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns gern unter cdc@ceu.edu kontaktieren.